© Bilder und Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. All rights reserved. Qwörk 2022
Qwörk deep blue sky

… sind Menschen, die Kreativität im Sinne moderner Event- und Arbeitswelten leben.  Dabei entstehen Formate und Räume, die Deinem Team neue Wege der Kommunikation und des Wissenstransfers vermitteln.

Das Qwörk-Team

Qwörk Sven Wiedemeyer

Sven Wiedemeyer

Geschäftsführer Qwörk

„Das ehemalige Fabrikareal Kissing & Möllmann entwickelt sich zu einem agilen Mikrokosmos, der mit seiner tpyischen Ziegelbauweise und einer bewegten Vergangenheit den Nährboden bietet, kreativ zu gestalten und zu kommunizieren.“

Sven Wiedemeyer

Der Gründer und Geschäftsführer der Qwörk GmbH, Sven Wiedemeyer, ist seit mehr als 30 Jahren selbstständig als Eventmanager tätig. Aus dieser Tradition hat er einen ganz eigenen Blick auf Arbeitswelten und Events bei denen sich Menschen gemeinsam einem Thema widmen. „Ich bin der festen Überzeugung, dass kreatives Arbeiten ursächlich mit der Location, dem Umfeld sowie den Tools zusammenhängt, die  Kommunikation und Dokumentation erleichtern. Darüber hinaus ist aber eine helle Wohlfühlatmosphäre, gehobenes Catering sowie kleine Belohnungselemente in den Pausen mindestens genauso wichtig. Mit diesen und vielen anderen Ideen möchten wir im Qwörk eine neue Generation von Arbeitswelt entstehen lassen!“

 
schwarz
Carsten Wiedemeyer Qwörk Gründer

Carsten Wiedemeyer

Geschäftsführer Qwörk

„Qwörk ist anders: In der Atmosphäre des historischen Fabrikgebäudes bieten wir eine neue Dimension des Arbeitens und Schaffens, Räume für Tagungen und Firmenevents, die inspirieren.“

Carsten Wiedemeyer

„Als Gründer und Geschäftsführer der Qwörk GmbH fasziniert es mich, welche technischen und agilen Werkzeuge heute einem Team bei der Erarbeitung eines Themas zur Verfügung stehen. Stuhlkreis und fest eingerichtete Räume waren gestern. Heute beginnt Arbeit mit den passenden Sitzmöbeln oder Tischen und schließt modernste technische System- und Netzwerklösungen genauso mit ein, wie unterschiedlichste modulare Raumkonzepte. Aus meiner Erfahrung als Produktionsleiter vielfältigster Events in den vergangenen 25 Jahren kann ich viele Tools in unsere Arbeitswelten transferieren, die bis vor kurzem nur großen Auditorien zur Verfügung standen.“

schwarz
Top